Nov 26

Hammerstarke Leistungen

15-09-2020
und mit Silber belohnt

Große Nervosität war bei den 5 ATUS-Knittelfeldern zu spüren, waren es doch für alle Nachwuchsathleten die ersten österreichischen Meisterschaften in der Leichtathletik, als sie die Reise in die Südstadt antraten. Umso erfreulicher präsentierten sie nach den zwei Wettkampftagen aber die Ergebnisse der jungen Knittelfelder.

Im Diskuswurf schrammte Lucia Lassacher mit Platz 9 nur ganz knapp an einer Finalteilnahme vorbei. Im Speerwurf erreichte Lisa Haingartner Platz 14. So richtig erfolgreich war dann aber der Hammerwurf. Alle vier Mädels, Carolina Maier, Lisa Haingartner, Lena Enzinger und Lucia Lassacher konnte dabei ihre Trainingsleistungen und bisherigen persönlichen Bestleistungen deutlich übertreffen. Ja, drei von vier konnten sogar ins Finale vordringen und dort den ATUS Knittelfeld sehr gut vertreten. Im Endergebnis jubelten die Knittelfelderinnen über Platz 4 von Carolina Maier, Platz 6 von Lisa Haingartner, Platz 8 von Lena Enzinger und Platz 11 von Lucia Lassacher.

Bei den Burschen wollte auch Stefan Huemer seinen weiblichen Vereinskolleginnen natürlich nicht nachstehen. Und dies tat er im Hammerwurf auch eindrucksvoll. Im 6. und letzten Versuch schleuderte er das 4-kg-schwere Wurfgerät auf 40,06m. Dies bedeutete neben einer neuen persönlichen Bestleistung sogar Silber bei den Österreichischen Meisterschaften.

Stolz über die erbrachten Leistungen zeigten sie auch die Trainer, Hans Pink und Wolfgang Mühlthaler.