Oct 19

Kinderzehnkampf

25-09-2017
Tolle Leistungen der Jüngsten
Beim traditionellen Kinderzehnkampf (diesmal in Graz) stellten sich insgesamt sieben junge Nachwuchsleichtathletinnen und -leichtathleten des ATUS Knittelfeld dieser Herausforderung. So galt es doch, beim Laufen, Springen und auch Werfen den Vielseitigsten zu eruieren.

Die Miniklasse weiblich war durchaus von den jungen Knittelfelderinnen dominiert. Es siegte Marisa Stoxreiter vor Lara Rieger, mit Platz 4 schrammte Anna Berger ganz knapp am Podest vorbei. Marisa bewies ihr Talent und konnte auch alle Einzeldisziplinen für sich entscheiden. Lara zeigte ihre Schnellkraft in den Sprintdisziplinen und Anna überraschte im Hochsprung und im Vortexwurf.

In der Miniklasse männlich jubelte Silvan Stoxreiter vom obersten Treppchen. Ähnlich wie seine Schwester konnte er bis auf eine Einzeldisziplin (Ballstoßen) alle anderen Wettkämpfe gewinnen.

In der Altersklasse D männlich durfte Nils Cifrain mit Platz drei sehr zufrieden sein. Er siegte in den Einzeldisziplinen 150m-Sprint, Hürdenlauf, Hochsprung und 800m. Mit Paul Maier auf Platz 5 fand sich ein weiterer Knittelfelder ATUS-Athlet in der Ergebnisliste. Paul war vor allem mit dem Hochsprung und dem Ringwurf sehr zufrieden.

In der Altersklasse C weiblich konnte auch Carolina Maier über einen Top-Ten-Platz jubeln. Sie erreichte in einer stark bestetzten Klasse in den Endwertung den 9. Rang, wobei sie vor allem in den Schnellkraftdisziplinen durchaus mit den Besten mithalten konnte.

Alles in allem waren die Knittelfelder ATUS-Leichtathleten und auch der Coach Wolfgang Mühlthaler mit diesem 5-stündigen Wettkampf sehr, sehr zufrieden. Das Resumee der jungen Athleten: "Da wollen wir auch nächstes Jahr wieder unbedingt dabei sein".